MKL S04E02: Langweile

avatar Patricia Cammarata Paypal.me Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Caspar Clemens Mierau Einen Kaffee bitte! Icon

Ist es unsere Pflicht als Eltern die Kinder ständig zu unterhalten oder dürfen sie sich auch mal langweilen?

Als Kinder haben sich Caspar und Patricia ständig gelangweilt – aber irgendwie hat sie das auch auf tolle Ideen gebracht. Bei den eigenen Kindern haben alle beide je ein Kind, das sich auch ständig langweilt – aber nicht immer sind die Eltern gewillt, es zu beschäftigen. Wie gut eigentlich, dass heute z. B. Kindergärten etwas ganz normales sind, so dass Kinder dort beschäftigt werden. Für Patricia jedenfalls. Denn die bastelt z. B. überhaupt nicht gerne, hat aber ein Kind, das basteln liebt.

Sowohl Caspar als auch Patricia schwören darauf Kinder auch einfach mal machen zu lassen. Tatsächlich brauchen Kinder diese Entfaltungsräume, um sich auszuprobieren. Es ist nicht immer leicht loszulassen und zu vertrauen, dass nichts passiert, aber am Ende toitoitoi – zeigt die Erfahrung, dass das Kinder Freiräume überlassen am Ende viel mehr Positives als Negatives bringt.

Spieletipp zum Ende: Caspar empfiehlt das Kartenspiel “Palm Island” (Amazon-Werbelink)

WIR FREUEN UNS WEITERHIN ÜBER BEWERTUNGEN UND KOMMENTARE AUF ITUNES

Am 1. Januar geht es weiter mit einer Folge zur “Autonomiephase”. Wenn ihr Ideen habt über was wir in den kommenden Folgen sprechen sollen, gebt uns gerne eure Themenwünsche mit. Kommentiert sie hier, schreibt uns eine Mail (kontakt@mkl.wtf) oder ruft uns an 030-49910023.

Mit Kindern Leben gibt es auch auf Deezer und Spotify.

5 Gedanken zu „MKL S04E02: Langweile

  1. Puuh, bin ich nicht die einzige die nicht immer hundertprozentig weiß wo genau ihre Kinder gerade sind.

    Zur Kritik an den Werken der Kinder, ich glaube es hilft enorm wenn die Erwachsenen das auch vor den Kindern an sich gegenseitig wertschätzende Kritik üben und die auch annehmen. Damit die Kinder merken, Kritik ist kein persönlicher Angriff und Kritik annehmen ist keine Niederlage.

  2. Danke für die spannende Folge. Habt ihr einen Link zu einer der erwähnten Studien im Umfeld von Kreativität? Konkret eine, wo ersichtlich wurde, dass Pausen zu besseren Ergebnissen führen als “Durcharbeiten”?

    • Hallo Timo,

      ich habe letztens “Deep Work” von Cal Newport gelesen. In dem Buch werden Studien genannt. Newport hat auch ein Blog, eventuell findest Du da schon etwas passendes: https://www.calnewport.com/blog/ (“Deep Work” ist ein eher ambivalentes Buch und keine uneingeschärnkte Empfehlung 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.